Tortilla!


Existe una verdad universal, un dogma incuestionable. La tortilla de patata de mi madre es única. Yo uso, las mismas patatas, el mismo aceite, la misma cebolla, la misma sal, la misma sartén e incluso estando en el mismo país, y la tortilla no me sale igual. Yo creo que es el cuchillo que ella usa, ése no me lo deja…y tampoco sé dónde lo guarda.
Así que, esta es la tortilla de patata in modus mi madre:

Ingredientes:

  • Patatas
  • Aceite de girasol
  • Sal
  • Cebolla
  • 1 huevo por persona y 1 huevo para la sartén

Cómo se hace?

  1. Pelar y cortar las patatas y la cebolla en láminas, salar
  2. Echar las patatas y la cebolla en el aceite caliente
  3. Dejar cocer en el aceite hasta que se ablanden
  4. Batir los huevos
  5. Echar la mezcla de patatas y cebolla en el huevo batido, escurriendo el aceite.
  6. Quitar casi todo el aceite de la sartén
  7. Echar la mezcla de patatas, cebolla y huevo en la sartén y dejar que cuaje
  8. Dar la vuelta con un plato y dejar hacer por el otro lado
  9. Servir caliente

Es  gibt eine universelle Wahrheit, ein unbestreitbares Dogma. Die Tortilla meiner Mutter ist einzigartig. Ich verwende die gleichen Kartoffeln, das gleiche Öl, die gleichen Zwiebeln, das gleiche Salz und die gleichen Eier. Selbst wenn ich die gleiche Pfanne im gleichen Land verwende ist die Tortilla nicht die Gleiche. Ich glaube es ist das Messer das sie verwendet, das darf ich aber nicht benutzen und ich weiss nicht wo sie es versteckt.
Hier die Tortilla, wie sie meine Mutter macht:

Zutaten:

  • Kartoffeln
  • Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Zwiebeln
  • je Person ein Ei, und zusätzlich ein Ei „für die Pfanne“

Wie wird es gemacht?

  1. Kartoffeln und Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden, anschließend Salzen
  2. Die Kartoffeln und Zwiebel in heißes Öl geben. Die Kartoffeln müssen komplett mit Öl bedeckt sein (also viel Öl verwenden)
  3. Die Mischung pochiere bis die Kartoffeln weich sind
  4. Die Eier in einer Schüssel schaumig schlagen
  5. Die pochierten Kartoffeln und Zwiebel ebenfalls in die Schüssel geben (ohne das Öl)
  6. Etwas Öl in der Pfanne lassen, den Rest abgießen.
  7. Die Mischung in die Pfanne geben und einige Minuten leicht anbraten, bis die Masse von unten her fest wird.
  8. Jetzt muss man  die Tortilla in der Pfanne wenden, damit auch die Oberseite angebraten wird. Dazu kann man einen Teller kopfüber auf die Pfanne legen (wie ein Deckel). Den Teller mit der einen Hand auf die Pfanne drücken. Mit der anderen Hand die Pfann am Stiel greifen und umdrehen, so dass die Tortilla in den Teller fällt. Jetzt die Pfanne wieder auf den Herd stellen und die Tortilla von dem Teller in die Pfanne gleiten lassen
  9. Nochmals einige Minuten anbraten und anschließend warm servieren

2 Gedanken zu „Tortilla!

  1. Patricia

    Ha – das Problem kenn ich – mit der Tortilla meines Vaters. Es ist zum davon Rennen – selbst wenn ich sie unter seiner Anleitung, während er neben mir steht, mache – es ist nicht dieselbe!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Le Bon Vivant Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.